DAS PROGRAMM

Donnerstag, 06.07. | Balke | Gaststätte Tremonia | Piano

Ali sein Garten
Dokumentarfilm, D 2010, 15 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Undine Siepker
Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln, Made in Germany Filmproduktion, ZDF Das Kleine Fernsehspiel
 
»Die Deutschen hegen und pflegen und mühen sich ab und die Türken schmeißen einfach was hin und das wächst wie Sau!« Vorurteile gibt es überall – und warum sollten sie ausgerechnet Halt machen vor dem "Super-Klischee vom Schrebergarten?“ Koreanische, türkische und ostpreußische Migranten schlagen nach dreißig Jahren Glückssuche im Ruhrgebiet Wurzeln in der deutschen Klischee-Idylle. Zwischen türkischen Riesenbohnen, koreanischen Trommeln, Rasenmäher, Kopftuch und Gartenzwerg blüht die kulturelle Vermischung der Gesellschaft im Kleingarten.
Zu ihrer eigenen Sicherheit
Spielfilm, D 2016, 15 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Florian Heinzen-Ziob
Produktion: Florian Heinzen-Ziob und Georg Heinzen
 
Jonas arbeitet an der Handgepäckkontrolle eines Flughafens. Er ist davon besessen, den nächsten Terroranschlag zu verhindern. Doch weder seine Kollegen, noch seine Chefin honorieren sein Engagement. Dann fällt Jonas' Verdacht auf einen muslimischen Kollegen. Ist dies Jonas' Chance, endlich die Anerkennung zu bekommen, die er verdient?
Abend bei Freunden
Spielfilm, D 2011,19 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Susanne Boeing
Produktion: Susanne Boeing, Stefan Schlenstedt, Hans Böing
 
Holger besucht seine Freunde Tobi und Pia, die er schon über ein halbes Jahr nicht mehr gesehen hat. Je länger der Abend dauert und je mehr Holger zum Leben der Freunde anmerkt, desto größer wird der Abgrund, der sich im Wohnzimmer zwischen den Dreien auftut. Das ist lustig aber auch tragisch. Und immer drängender stellt sich dabei die Frage, ob es nicht der letzte Abend ist, den sie als Freunde verbringen werden.
The Streets of the Invisibles
Experimental, A 2011, 10 Min
Sprache: Englisch
Regie: Remo Rauscher
Produktion: Fachhochschule Oberösterreich, Campus Hagenberg
 
A film about TECHNOLOGY and TRANSPARENCY. Exploring the powers of the disembodied voice inspired by the theories of the french sound thinker Michel Chion.
Alter Senator (Serie)
Experiment, D 2015, 3 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Wayne Horse
Produzent: Wayne Horse
 
Experience the life of an ambitious alcoholic first hand. Preptalk from the gutter. The Alter Senator (Bremen’s first Korn, Jenever ) has a tight grip on your life. Hand in hand you stagger from one adventure into the next. Each exciting, exhausting and eventually painfully numb.You are an optimist, see the bright side of things. Especially when drunk.
Eye for an Eye
Dokumentarfilm / Animation, D 2016, 5 Min
Sprache: Englisch mit dt. UT
Regie: Steve Bache, Louise Peter, Mahyar Goudarzi
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg
 
Frederick Baer wartet seit über einem Jahrzehnt im Indiana State Prison auf die Vollstreckung seiner Todesstrafe. Ein Film über die Zeit eines Mörders im Todestrakt und seine Auseinandersetzung mit Schuld und Schicksal.
Forever Over
Spielfilm, D 2014, 13 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Erik Schmitt
Produktion: DETAiLFILM GmbH
 
Die Geschichte einer Trennung. Wenn man versucht, noch zu retten, was da sein könnte.
Die Blaue Sophia
Spielfilm, D 2015, 9 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Philipp Klinger
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg, La Fémis (Paris), SWR/ARTE
 
Eine bitter-süße Komödie über einen Mann und dessen obsessiven Kampf um die seltene und wertvolle Briefmarke „Die Blaue Sophia“. Es ist die letzte, die der Sammlung seiner kürzlich verstorbenen Ehefrau noch fehlt. Doch als er die Mitglieder seiner Blaskapelle um Hilfe bittet, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wende.
Riss
Spielfilm, D 2010, 10 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Biene Pilavci
Produktion: DFFB, cosmic calypso
 
Samstagmittag. Das junge Paar, Denise und Frank, schleppt ihre Einkaufstüten nach Hause. Denise ist nicht gut drauf. Unter dem Vorwand, ein nahender Wagen sei gefährlich, schließt Frank Denise in seine Arme und schafft es, sie aufzuheitern. Plötzlich klopft es an Franks Schulter. Es ist der Fahrer. 
Telekommando
Mockumentary, D 2014, 4 Min
Sprache: Deutsch
Regie: Erik Schmitt
Produktion: DETAiLFILM GmbH
 
Stille Helden des Alltags. Keiner kennt sie, jeder verdankt ihnen den reibungslosen Ablauf des Alltags. Volker Henk ist so ein Held. Er arbeitet bei der Stadt und regelt den urbanen Ablauf im Bereich Automation. Ohne ihn würde keine Straßenbahn fahren, keine Ampel umschalten, kein Mensch einen Supermarkt betreten können. Doch Volker Henk will keinen Dank. Er will nur mal zeigen, was er so macht. Der Dieb, der ihn verfolgt, will jedoch wiederum die Universalfernbedienung, um damit die Welt zu regieren.
Historischer Film aus dem Archiv der WDR-Lokalzeit
in Kooperation mit dem WDR Landesstudio Dortmund.